Rundschreiben 2 / 19

Deutsch-Französische Gesellschaft Wetzlar e. V.

 

Société Franco-Allemande de Wetzlar

Président : Ingolf Hoefer, Gotenweg 70, D 35578 Wetzlar   

Tél./Fax: 0049 6441 26206, e-mail : hoefer@gesahu.de

 2. Rundschreiben 2019

Liebe Mitglieder und Freunde,                                                                                     17. 06. 2019

                                                                            

Am 10. März hat unsere Gesellschaft ihre Jahreshauptversammlung durchgeführt.

Dabei führten wir Wahlen durch.

Gewählt wurden:

1. Vorsitzender: Ingolf Hoefer                          2. Vorsitzende: Christine Theiß    

Schatzmeisterin: Ursula Lange            Stellvertretender Schatzmeister: Volker Krug       

Schriftführerin: Ingeborg Courtellemont Stellvertretende Schriftführerin: Béatrice Barranger

5 Beisitzer:     Helga Heußinger, Josiane Hoefer-Lézénès, Anja Redin,

                        Dagmar Schößler, Bruno Taverne

Hildegard Kaetzler, langjährige Stellvertretende Vorsitzende und zuletzt Beisitzerin, gehört dem Vorstand nicht mehr an. Wir danken Ihr für das dauerhafte Engagement!

 

Wir haben eine reiche Zahl erfolgreicher Veranstaltungen hinter uns, über die meist auch in der WNZ berichtet wurde.

Das Boule-Spiel hat sich als wöchentliche Veranstaltung (freitags von 16-18 Uhr im Klostergarten etabliert.

Jeden Monat findet einmal im Monat (an wechselnden Wochentagen) ab 18 Uhr in der Stadtbibliothek unswer Französischer Konversationsabend „Parlons Français!“ statt, und jeden Monat gibt es einen internen Filmabend mit französischen Filmen in Originalversion mit deutschen Untertiteln im Partnerschaftszimmer, Domplatz 8 ab 20 Uhr.

Nächste Konversationsabende: 17.7.19, 27.8.19 und  24.8.19.

Nächste Filmabende: 19.6.19, 9.7.19, 13.8.19, 16.9.19

 

Am 25.6. 19h : Retrospektive zur Loire-Fahrt, Partnerschaftszimmer

 

Am 13.9.19, 19h30 in der Stadtbibliothek: L’Art du Vitrail en Champagne, ein bilderreicher Vortrag des Glaskünstlers und –Restaurators Alain Vinum aus Troyes

 

Am Sonntag, 22.9.19 ab 11h30: Herbstbrunch im Restaurant Kirschenwäldchen, Anmeldung bitte bis 17. 9, bei Helga Heußinger, Tel. 61450

 

Vom 28. 9. 19 bis zum 4. 10. 19 laden wir herzlich ein zur Studienfahrt in den Jura, die Franche-Comté über das südliche Lothringen, siehe beigefügte Reisebeschreibung mit Anmeldeabschnitt. Bitte beachtet die kurzfristige Terminierung; wir müssen Anzahlungen leisten.

 

Ferner bereiten wir einen Präsentationsabend über Paul Cézanne (von Suzanne Bohn) vor und einen Chansonabend mit Christian Alix, verbunden mit einer Aquarellausstellung seiner Frau über die Cévennen.

 

Im Spätherbst werden wir eine Fahrt zur Van-Gogh-Ausstellung in Frankfurt organisieren

 

Am 7.12.19, 17h, Saal der Wetzlarer Musikschule: Weihnachtsliedersingen in 7 Sprachen.

 

Wir wünschen uns zahlreiche und intensive Treffen!

Sehr herzliche Grüße im Namen des Vorstands!      

 

 

Kto.-Nr. IBAN: DE79 5155 0035 0010 0027 07, Sparkasse Wetzlar

Kto.-Nr. IBAN: DE03 5139 0000 0039 4991 00, Volksbank Mittelhessen

>

Rundschreiben 1 / 19

                 Französische Gesellschaft Wetzlar e. V.

                               Société Franco-Allemande de Wetzlar

                                              Président : Ingolf Hoefer, Gotenweg 70, D 35578 Wetzlar

                 Tél./Fax: 0049 6441 26206, e-mail : hoefer@gesahu.de

1. Rundschreiben 2019

                                       04.03.2019

 

Liebe Mitglieder und Freunde,

                                                                            

Zu aller erst wünscht der DFG-Vorstand Ihnen und Euch allen ein gutes, gesundes und erlebnisreiches neues Jahr.

Es mag dafür schon etwas spät sein, aber  einige Daten über Planungen um die Europawahlen herum konnten wir erst seit gestern mit unseren eigenen Planungen zusammenfügen; wit hätten sonst schon wieder umplanen müssen.

 

Zunächst eine traurige Nachricht: ___________________________________________________________________________________

Im Dezember ist unsere hochgeschätzte langjährige Protokollantin Anneliese Pünsch im hohen Alter nach schwerer Krankheit gestorben.

Am 15. Februar um 11 Uhr findet in der Trauerhalle auf dem Alten Friedhof an der Frankfurter Straße  eine Trauerfeier statt, zu der alle, die sie kannten, herzlich eingeladen sind.

Anneliese Pünsch hat uns kurz vor ihrem Tod vier schöne provençalische Santons geschenkt, die wir ihrem Wunsch gemäß in der gläsernen DFG-Säule im Obergeschoss der Stadtbibliothek ausgestellt haben.

Sie sind ein sichtbares Zeichen für unsere dauerhafte Erinnerung an eine engagierte und stets hilfsbereite Deutsch Französin .__________________________________________________________________________________

 

Anfang März werden wir die Jahresbeiträge 2019 einziehen (20 € für Einzelmitglieder, 28 € für Familien). Die Selbstzahler bitten wir um Überweisung auf eines unserer unten genannten Konten.

 

Nun aber zum neuen Programm:

Im Januar hatten wir bereits eine Vorstandssitzung am 8.1. und einen

Konversationskreis am 17.1.

Am 22.1. präsentierten wir in einer 4. Klasse der Lotteschule eine unterhaltsame und informative Doppelstunde zu Frankreich mit singen auf Französisch,  tanzen, einer französischen Textlesung und frisch gebackenen Croissants (siehe WNZ-Bericht vom 8.2.19) DFG-Repräsentanten: Helga Heyland, Inge Courtellemont, Ingolf Hoefer, Josiane Hoefer-Lézénès und Anja Redin-

Am 26.1. nahmen wir (Ingolf und Josiane Hoefer) am Botschaftsempfang in Berlin mit Verleihung des Prix Rovan teil. Leider war unsere DFG nicht unter den Preisträgern.

Am 6.2. nahm der Vorsitzende an der Eröffnung einer Ausstellung zum Thema „Citoyenneté“ im Generalkonsulat in Frankfurt teil .

Am 7.2. beteiligten wir uns an einer Arbeitssitzung der Partnerschaftsgesellschaften auf Einladung des Partnerschaftsdezernenten zur Planung der Europawoche und der Vorbereitung der Europawahlen.

 

Am 13.2. findet wieder unser  französischer Konversationskreis ab 18h in der Stadtbibliothek statt.

 

Am 14.2. Hinweis auf eine Veranstaltung in Butzbach:

DEUTSCH-FRANZÖSISCHES-KULTURFORUM BUTZBACH lädt ein zu einer literarischen Lesung

Das Porträt der Schriftstellerin und Feministin MARIE CARDINAL

Zum 90. Geb. der französischen Schriftstellerin, Autorin vieler Bestseller darunter „Der Schlüssel liegt unter der Matte“ und „Schattenmund“ Präsentiert von Suzanne Bohn

Am Donnerstag, den 14. Februar 2019 / 19.30 Uhr Im Museum von Butzbach, Eintritt: 13€, Anmeldung empfohlen, Veranstalterin: Madame Galle, Butzbach, Tel.: 06033 / 9269888

 

Am 23.2. veranstalten wir ab 16h ein gemeinsames französisches Kochen und Essen (Essen allein ab 19h) in der Eichendorff-Schule in Dalheim. Wir bitten dringend um Anmeldung bis zum 16. Februar

An die oben genannten Adressen des Vorsitzenden.

 

Am 7.3. Vorstandssitzung im Partnerschaftszimmer (19h)

 

Am 11.3. Planungssitzung für Vorstandsdelegation  zu den Europawahlen auf Kreis- und Stadtebene

19h Kreistagssitzungssaal

 

Am 12.3. französischer Konversationskreis ab 18h in der Stadtbibliothek

 

Am 14.3. 18h30, Stadtbibliothek: Textpräsentation von Michael Speckmann und Josiane Hoefer-Lézénès zur Biographie des deutschen Schriftstellers Stefan Zweig über das Leben der Dichterin Marceline Desbordes Valmore, Kostenbeitrag 5 €

 

Am 15.3. 16 h (wenn das Wetter es zulässt) Eröffnung der Boule-Saison, Bouleplatz im Klostergarten, danach wöchentlich bis in den Herbst.

 

Am 2.4.,18h in der Stadtbibliothek: „Parlons Français“ – Französischer Konversationskreis

 

Am 9.4. 19h,  Französischer Filmabend (mit dtsch. Untertiteln), Partnerschaftszimmer .“Médecin de Campagne“ oder „Un été en Provence“

 

Am 2.5., 19h: Französisches Theater „La Farce du Maître Pathelin“, La Boîte à Jouer, frühr französische derbe Komödie in einer pfiffigen Bearbeitung, mit jungen Schauspielern der Schausoielschule,

Alte Aula Obertorstraße 20, Eintritt 10 € (ermäßigt 5 €), 1 € Gruppenrabatt

 

Am 9.5. 14-18h, Präsentationsbühne in Forum gemeinsame Veranstaltung der Partnerschaftsgesellschaften zu Europatag und Europawahlen

 

Am 10.5. 19h30, Partnerschaftszimmer, Jahreshauptversammlung. (Diese Mitteilung ist rechtsgültige Einladung!):

Tagesordnung:

1.  Eröffnung und Begrüßung

2. Totenehrung  

3a. Bericht über die Aktivitäten im Jahr 2018

3b. Aussprache zum Bericht

4. Bericht der Schatzmeisterin

5. Bericht der Kassenprüfer

6. Entlastung des Vorstands 

7.  Wahl des gesamten Vorstands

8.  Planungen für 2019

9. Anträge

10. Verschiedenes

 

Am 11.5. nachmittags, Kinderprogramm der Partnerschaftsgesellschaften in der Stadtbibliothek

 

Am 15.5.,18h in der Stadtbibliothek: „Parlons Français“ – Französischer Konversationskreis

 

Am 16.5.: Hinweis auf eine Veranstaltung der Stadtbibliothek:

    19h00 Bahnhofstraße vo9r der Stadtbibliothek: Josiane Hoefer-Lézénès liest die

    Novelle “ImSonnenschein“ von Theodor Storm, Eintritt frei

 

Am 25.5.: Europabezogener Chansonabend am Vortag der Europawahlen

                 Toutes les Couleurs de l’Europe – ein Herz für Europa, mit Robert Frank Jacobi, 10/5 €

 

Am 12.6.,18h in der Stadtbibliothek: „Parlons Français“ – Französischer Konversationskreis

 

Am 15.6: Hinweis auf eine Veranstaltung der Wetzlarer Musikschule:

   Abschlusskonzert des Chorprojekts Opernchöre mit Werken von Rameau und Purcell

   17h Konzertsaal der Musikschule.

 

Am 18.6. 19h : Retrospektive zur Loire-Fahrt, Partnerschaftszimmer

 

Wir wünschen uns zahlreiche und intensive Treffen!

 

 

Sehr herzliche Grüße im Namen des Vorstands!      

 

 

 

 

Kto.-Nr. IBAN: DE79 5155 0035 0010 0027 07, Sparkasse Wetzlar

Kto.-Nr. IBAN: DE03 5139 0000 0039 4991 00, Volksbank Mittelhessen

Wir sind durch Bestätigung der satzungsgemäßen Voraussetzungen vom 7.11.2014 und durch Feistellungsbescheid des Finanzamts Wetzlar vom 20.1.2016 (Steuernummer 39 250 50162) als gemeinnützig anerkannt  wegen „Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens“

 

rundschreiben 4 / 18

           Deutsch-Französische Gesellschaft Wetzlar e. V.

                 Société Franco-Allemande de Wetzlar

                           Président : Ingolf Hoefer, Gotenweg 70, D 35578 Wetzlar

                 Tél./Fax: 0049 6441 26206, e-mail : hoefer@gesahu.de

4. Rundschreiben 2018

                                      Neufassung vom 27.09.2018

Liebe Mitglieder und Freunde,                                                                             

 

Die Sommerferien sind – für fast alle – vorbei, und wir haben im 2. Halbjahr viel vor:

 

Zunächst etwas sehr eiliges: Unsere angesetzte Studienfahrt an die Loire findet mit den angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Reisebus statt. Wiur könnten aber noch git eine Reihe von Neuen mitnehmen, und appellieren an alle, eventuelle zusätztliche Teilnehmer zu finden.

Hier noch einmal die Ausschreibung:

Studienreise Loire der DFG Wetzlar, 29.09. bis 05. 10. 2018

Folgender Ablauf ist geplant:

29. 09. 18, 8h               Abfahrt in Wetzlar, Fahrt über Haguenau, Saverne nach Epinal (Besichtigung Cathédrale St. Maurice und Bildermuseum (Imagerie), Weiterfahrt nach Vittel (Kuranlagen) Übernachtung mit HP im Hotel L’Orée du Bois                          

                                      452 km

30. 09. 18,                     Weiterfahrt über Chambord (Schloss und Park) nach Loches (Altstadt und          

                                      Schlossberg), dort 4 Nächte mit Halbpension im Hotel Luccotel     

                                      509 km

01. 10. 18                      Rundfahrt Schlösser Chenonceaux, Cheverny, Loches   

                                     132 km

02. 10. 18                      Rundfahrt Chanteloup (Pyramide), Schlösser Amboise, Chaumont, Loches                                              106 km

03. 10. 18                     Rundfahrt Azay-le-Rideau, Saumur, Villandry, Loches     

                                     175 km

04. 10. 18                     Heimreise via Blois (Königsschloss, Stadt und Brücke), Orléans nach Langres (malerische Stadt), Übernachtung mit HP im Hotel Europe                          

                                     451 km

05. 10. 18                     Heimreise über das Elsass, Mittagessen in Kaysersberg, Ankunft ca.19 h        563 km

Die Reise wird mit einem komfortablen Reisebus durchgeführt. Gesamtfahrstre>Kosten:                        6 Übernachtungen mit Halbpension, 4 Mittagessen auf den großen Reisetagen

                                    Einzelzimmer:               1 Person im Doppelzimmer:     

                                    625 €                                       495 €

Bus- und Besichtigungskosten je 180 €. (zusammen EZ: 805 €, im DZ: 675 €).

Wegen zu leistender Anzahlungen in den Hotels bitten wir umgehend um Übereweisung dieser Summe bis 20. September auf das Konto Ingolf Hoefer IBAN DE93 5155 0035 0012 3025 19 (Spk.Wetzlar).

 

Anmeldung bitte umgehend. (bitte per post oder e-mail)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hiermit melde ich mich …………………………….   und …………………….................

verbindlich zur Studienreise zu den Loireschlössern an.

Ich / wir wünschen Unterkunft im Einzelzimmer / Doppelzlmmer / Zweibettzimmer

(ggfs. zusammen mit:…………………………………………..)

Die Kosten überweise ich/überweisen wir umgehend.

Was ich überhaupt nicht essen kann/darf:…………………………………………………

Adresse: ………………………………………………………………………………………

Telefon:…………………….. e-mail: ………………………………………………………..

Datum: ………………………. Unterschrift: ………………………………………………..

__________________________________________________________________________________________________________

 

11.9. 2018 18 Uhr: Französischer Konversationskreis in der Stadtbibliothek Bahnhofstraße 6

23.9. 2018 12Uhr: Brunch im Kirschenwäldchen (ca. 20 €), Anmeldung Bitte an Helga Heußinger telefonisch bis 11.9. (oder Christine Theiß, Tel. 06441 47123)

29.9.- 5. 10. 2018  Loire-Fahrt (Nachmeldungen noch erwünscht)

09.10. 2018: 19h30 Filmabend (Franz. Mit Dt. Untertiteln) mit dem Spielfilm „Un Eté en Provence“ mit Jean Reno, in der Phantastischen Bibliothek, Turmstraße 20

10.10. 2018 18 Uhr Französischer Konversationskreis in der Stadtbibliothek Bahnhofstraße 6

18.-21.10. VDFG-Kongress Colmar (Näheres www.VDFG-de)

26.10.2018 16 Uhr erstes französisches Vorlesen für Kinder im Vorschulalter Stadtbibliothek 16h (Josiane Hoefer-Lézénès mit Synchronlesung Ingolf Hoefer)

26.10. 2018 19 Uhr: Reisebericht über die „Vendée – Côte de Lumière“ mit Sylvia Alffen und Ihrem Mann, Stadtbibliothek Wetzlar, Bahnhofstraße 6

1.11. 2018 18-20 Uhr Konversationskreis in der Stadtbibliothek Bahnhofstraße 6

9.11. 2018 19 Uhr: „Apollinaire, Tragische Figur des 1. Weltkriegs“ Zweisprachige Lesung seiner Gedichte zu seinem 100. Todestag  JosianeHoefere-Lézénès und Ingolf Hoefer, Stadtbibliothek

19.11. 2018 20 Uhr zum Sterbetag von Franz Schubert:

Deutsch-Französischer Klavierabend mit Werken von Chopin und Liszt, Schubert und Ravel, Roswitha Lohmer, Bamberg,  Wetzlarer Musikschule, Eintritt 12 €, ermäßigt 6 €

4.12. 2018 18-20 Uhr Konversationskreis in der Stadtbibliothek Bahnhofstraße 6

8.12. 2018 17 Uhr: Gemeinsames Weihnachtssingen in 7 Sprachen der Partnerschaftsgesellschaften  Musikschule

Wir hatten einen eigenen Ausflug zum Weihnachtsmarkt nach Straßburg an einem Vorweihnachtswochenende  (Samstag-Sonntag) angeplant. Nun hat sich für den 13.-14.12. ergeben, dass Gimmler zum pro-Kopfpreis von 128 € eine solche Fahrt einschließlich Abendessen auf dem Schiff anbietet. (Siehe Gimmlerausschreibung: Schönes Programm aber für Paare auch recht teuer, in der Woche nicht so attraktiv). Teilnahme für Interessenten empfohlen, aber als DFG-Gruppe würden wir ziemlich unerkannt bleiben.

Wir weisen auch auf ein sehr preiswertes Angebot ohne Übernachtung der Firma Schwalb, Buseck, hin.

 

Unser regelmäßig wöchentliches Boulespiel freitags um 16 Uhr wird erfahrungsgemäß etwa in den Herbstferien aus Wettergründen für di8eses Jahr auslaufen.

 

 

 

Sehr herzliche Grüße im Namen des Vorstands!       

 

 

 

Kto.-Nr. IBAN: DE79 5155 0035 0010 0027 07, Sparkasse Wetzlar

Kto.-Nr. IBAN: DE03 5139 0000 0039 4991 00, Volksbank Mittelhessen

Wir sind durch Bestätigung der satzungsgemäßen Voraussetzungen vom 7.11.2014 und durch Feistellungsbescheid des Finanzamts Wetzlar vom 20.1.2016 (Steuernummer 39 250 50162) als gemeinnützig anerkannt  wegen „Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens“

 

Deutsch-Französische Gesellschaft Wetzlar e. V.   Société Franco-Allemande de Wetzlar

                           Président : Ingolf Hoefer, Gotenweg 70, D 35578 Wetzlar

                 Tél./Fax: 0049 6441 26206, e-mail : hoefer@gesahu.de

4. Rundschreiben 2018

                                                                            29.08.2018

Liebe Mitglieder und Freunde,                                                                             

 

Die Sommerferien sind – für fast alle – vorbei, und wir haben im 2. Halbjahr viel vor:

 

Zunächst etwas sehr eiliges: Unsere angesetzte Studienfahrt an die Loire findet mit den angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Reisebus statt. Wiur könnten aber noch git eine Reihe von Neuen mitnehmen, und appellieren an alle, eventuelle zusätztliche Teilnehmer zu finden.

Hier noch einmal die Ausschreibung:

Studienreise Loire der DFG Wetzlar, 29.09. bis 05. 10. 2018

Folgender Ablauf ist geplant:

29. 09. 18, 8.00 Uhr   Abfahrt in Wetzlar, Fahrt über Haguenau, Saverne nach Epinal (Besichtigung Cathédrale St. Maurice und Bildermuseum (Imagerie), Weiterfahrt nach Vittel (Kuranlagen) Übernachtung mit HP im Hotel L’Orée du Bois                          

                                      452 km

30. 09. 18,                     Weiterfahrt über Chambord (Schloss und Park) nach Loches (Altstadt und         

                                      Schlossberg), dort 4 Nächte mit Halbpension im Hotel Luccotel                                                                   509 km

01. 10. 18                      Rundfahrt Schlösser Chenonceaux, Cheverny, Loches   

                                     132 km

02. 10. 18                      Rundfahrt Chanteloup (Pyramide), Schlösser Amboise, Chaumont, Loches                                              106 km

03. 10. 18                     Rundfahrt Azay-le-Rideau, Saumur, Villandry, Loches     

                                     175 km

04. 10. 18                     Heimreise via Blois (Königsschloss, Stadt und Brücke), Orléans nach Langres (malerische Stadt), Übernachtung mit HP im Hotel Europe                          

                                     451 km

05. 10. 18                     Heimreise über das Elsass, Mittagessen in Kaysersberg, Ankunft ca.19 h      

                                     563 km

Die Reise wird mit einem komfortablen Reisebus durchgeführt. Gesamtfahrstre>Kosten:                        6 Übernachtungen mit Halbpension, 4 Mittagessen auf den großen Reisetagen

                                    Einzelzimmer:               1 Person im Doppelzimmer:     

                                    625 €                             495 €

Bus- und Besichtigungskosten je 180 €. (zusammen EZ: 805 €, im DZ: 675 €).

Wegen zu leistender Anzahlungen in den Hotels bitten wir umgehend um Übereweisung dieser Summe bis 20. September auf das Konto Ingolf Hoefer IBAN DE93 5155 0035 0012 3025 19 (Spk.Wetzlar).

 

Anmeldung bitte umgehend. (bitte per post oder e-mail)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hiermit melde ich mich …………………………….   und …………………….................

verbindlich zur Studienreise zu den Loireschlössern an.

Ich / wir wünschen Unterkunft im Einzelzimmer / Doppelzlmmer / Zweibettzimmer

(ggfs. zusammen mit:…………………………………………..)

Die Kosten überweise ich/überweisen wir umgehend.

Was ich überhaupt nicht essen kann/darf:…………………………………………………

Adresse: ………………………………………………………………………………………

Telefon:…………………….. e-mail: ………………………………………………………..

Datum: ………………………. Unterschrift: ………………………………………………..

______________________________________________________________________________________________________-

 

11.9. 2018 18 Uhr: Französischer Konversationskreis in der Stadtbiblikothek, Bahnhofstraße 6

23.9. 2018 12Uhr: Brunch im Kirschenwäldchen (ca. 20 €), Anmeldung Bitte an Helga Heußinger,  telefonisch bis 11.9. (oder Christine Theiß, Tel. 06441 47123)

29.9.- 5. 10. 2018  Loire-Fahrt (Nachmeldungen noch erwünscht)

Zwischen 8. und 17.10. Filmabend (Franz. Mit Dt. Untertiteln) Film, Ort und Zeit teilen wir noch mit

18.-21.10. VDFG-Kongress Colmar (Näheres www.Vdfg.de)

26.10. 2018 19 Uhr: Reisebericht über die „Vendée – Côte de Lumière“ mit Sylvia Alffen und Ihrem Mann, Phantastische Bibliothek, Turmstraße 20

9.11. 2018 19 Uhr: „Apollinaire, Tragische Figur des 1. Weltkriegs“ Zweisprachige Lesung seiner Gedichte zu seinem 100. Todestag  JosianeHoefere-Lézénès und Ingolf Hoefer, Stadtbibliothek

19.11. 2018 20 Uhr zum Sterbetag von Franz Schubert: Deutsch-Französischer Klavierabend mit Werken von Chopin und Ravel, Liszt und Schubert, Roswitha Lohmer, Bamberg,  Musikschule

23.11.2018 16 Uhr erstes französisches Vorlesen für Kinder im Vorschulalter Stadtbibliothek 16h (Josiane Hoefer-Lézénès mit Synchronlesung Ingolf Hoefer)

8.12. 2018 17 Uhr: Gemeinsames Weihnachtssingen in 7 Sprachen der Partnerschaftsgesellschaften  Musikschule

Wir hatten einen eigenen Ausflug zum Weihnachtsmarkt nach Straßburg an einem Vorweihnachtswochenende  (Samstag-Sonntag) angeplant. Nun hat sich für den 13.-14.12. ergeben, dass Gimmler zum pro-Kopfpreis von 128 € eine solche Fahrt einschließlich Abendessen auf dem Schiff anbietet. (Siehe Gimmlerausschreibung: Schönes Programm aber für Paare auch recht teuer, in der Woche nicht so attraktiv). Teilnahme für Interessenten empfohlen, aber als DFG-Gruppe würden wir ziemlich unerkannt bleiben.

Oder sollen wir selbst nach einem Samstag-Termin zum Selbstorganisieren suchen, möglichst am 30.11./1.12., eventuell mit Kleinbus(sen)? Bitte um Rückmeldung dazu.

 

Unser regelmäßig wöchentliches Boulespiel freitags um 16 Uhr wird erfahrungsgemäß etwa in den Herbstferien aus Wettergründen für di8eses Jahr auslaufen.

 

Sehr herzliche Grüße im Namen des Vorstands!      

 

Ingolf Hoefer

rundschreiben 3 / 18

Deutsch-Französische Gesellschaft Wetzlar e. V.

Société Franco-Allemande de Wetzlar

                           Président : Ingolf Hoefer, Gotenweg 70, D 35578 Wetzlar

                 Tél./Fax: 0049 6441 26206, e-mail : hoefer@gesahu.de

3. Rundschreiben 2018

Ganz eilige Ergänzung!                                                                  25.04.2018

 

Liebe Mitglieder und Freunde,                                                                             

 

Das Pfingstwochenende mit den Freunden aus Avignon in den Alpen mussten wir leider absagen, weil wir keine reisefähige Gruppe zustande bekommen haben. Dafür sollte man sich ein paar Tage Zeit für das Deutsch-Französische im Schwarzwald nehmen (siehe unten)

 

Am 17. Mai von 18 bis 20 Uhr findet wieder unser Konversationskreis in der Stadtbibliothek, Bahnhofstraße 6, statt, sommerlich angemessen mit einem kühlen Rosé!“

 

Wir erinnern an :

25. Mai 18 : Französisches Theater mit der „Boîte à Jouer“: "Pepino se  prend pour Geppetto"

                                                Ein Stück nach den Pinocchio-Texten von Collodi.

                                                19h30, Alte Aula Obertorstraße

 

Die nächste Vorstandssitzung findet am 7.6.2018 im Partnerschaftszimmer statt.

 

 

Wir suchen nach wie vor Mitdiskutanten und auch Visuelle Beiträge wie Bilder, Berichte…! Für:

9. Juni 18  : Im Rahmen der Wetzlarer Kunst- und Kulturtage (Motto: „Perspektivwechsel“):

                    „Deutsch-Französische Splitter – Eclats Franco-Allemands“

                    (Siehe letztes Rundschreiben)

                                                20h00, Kulturstation. Lahnstraße (früher: Stein)

 

Ferner weisen wir auf eine Veranstaltung, ebenfalls im Rahmen der Kunst- und Kulturtage hin:

16. Juni 18:  (Veranstalter: Wetzlar International e.V.)
                    „Von Drinnen nach Draußen“, Lebendige Bücher (Befragung von Zeitzeugen) zu

                    Lebensberichten von Menschen, die von ihrem Ursprungsland nach Deutschland

                    gekommen sind, über ihr ursprüngliches Bild des Ziellandes Deutschland und über                         ihre Erfahrungen nach der Einreise/Einwanderung. (Auch mit Beteiligung von einigen                         Mitgliedern der DFG)

                                                10 – 12 h, Stadtbibliothek, Bahnhofstraße 6

 

Vom 13. bis 20. Juni fährt die DFG Avignon zu einem phantastischen Programm in einem Superhotel

(Badischer Hof in Prinzbach) in den Schwarzwald. Der Preis umfasst alles, und das heißt neben VP:

Ökomuseum in Gutach, Triberg-Wasserfälle, Glasbläserei Dorozhweenhütte in Wollfach, Titisee, Feldberg, Hohenzollernschloss in Bisingen, Schluchsee, Abtei St. Blasien, Blumenfest in Lahr, evtl.Teilexkursion zum Europapark in Rust, Tübingen, auch Abstecher in das Elsässer sind planbar.

Vor allem aber sollten wir die Seutsch-Französische Freundschaft feiern, schwerpunktmäßig gegen Ende des Programms.

Der Gesamtpreis von bis Avignon beträgt  830 € (zzgl. Einzelzimmer 70 € für die ganze Woche), vermindert um ca. 80 € für die Anreise aus Deutschland, die wir selber hinzufügen müssten.

Teilnahme an der ganzen Reise ist möglich, aber in Anbetracht des engen Wetzlarer Programms für einige schwierig.

Deshalb empfehlen wir auch eine reduzierte Teilnahme (entsprechend auch preisreduziert) mit Anreise am 17.6. und Rückkehr am 20.6.

Aber: Interessenten müssten sich umgehend  bei mir melden, um An- und Abreise organisieren zu können.

 

 

 

Sehr herzliche Grüße im Namen des Vorstands!      

 

 

 

Rundschreiben 2 / 18

 

  Deutsch-Französische Gesellschaft Wetzlar e. V.

Société Franco-Allemande de Wetzlar

                           Président : Ingolf Hoefer, Gotenweg 70, D 35578 Wetzlar

                 Tél./Fax: 0049 6441 26206, e-mail : hoefer@gesahu.de

2. Rundschreiben 2018

 

 

22.02.2018

Liebe Mitglieder und Freunde,                                                                             

 

Dieses Rundschreibengibt Eränzungen und Veränderungen an. Beachtet es bitte genau!

 

 

24. Februar 18: Gemeinsames Kochen und Essen nach Französischen Rezepten

                                                Ab 16h30in der Eichendorffschule (Essen ca. 19h)

Wurde mit 21 Teilnehmern gut besucht!

 

1. März 18: Französischer Konversationskreis

                                                18h30 bis 20h00, Hotel Blankenfeld

Ursprünglich angedachte Orte ließen sich nicht organisieren.

 

6. März 18: Filmabend „Les Châteux de Sable“ (Die Schlösser aus Sand), Franz. mit dt. Untertiteln

                                                19h00 in der Phantastischen Bibliothek

 

13. März 18: Jahreshauptversammlung mit anschließendem Umtrunk

                                                19h00 im Partnerschaftszimmer (Domplatz 10)

Die Versammlung wird vom ursprünglich genannten 15.3. um 2 Tage vorgezogen, um die Überschneidung mit der JHV des Geschichtsvereins zu vermeiden. Dadurch können auch unsere Mitglieder noch den Vortrag von Irene Jung dort, in der Alten Aula, sehen, sofern sie bei unserer Veranstaltung am 1.11.17 verhindert waren. Es lohnt sich.

 

Diese Ankündigung gilt als förmliche Einladung:

Tagesordnung:                          1. Begrüßung und Verstorbenenehrung

                                                2. Bericht des Vorstands

                                                3. Aussprache

                                                4. Kassenbericht

                                                5. Kassenprüfungsbericht

                                                6. Entlastung des Vorstands

                                                7. Planungen, Ideen, Verschiedenes

 

16. März 18: Eröffnung der Boulesaison, von da an wöchentlich bis in den Herbst!

                                                Wöchentlich freitags von 16-18h, Bouleplatz im Klostergarten

 

19. April 18: Yves und Sylvanie Daunès, Chansonabend zum 40jährigen Tourneejubiläum

                                                20h00, Haus Friedwart

Anmeldung bitte bis 15. April

 

Pfingstwochenende: Möglichkeit einer gemeinsamen Reise mit den Freunden aus Avignon und Schülern von Renée Haegy nach  La Chapelle d’Abondance (Bergort etwa 25 km südöstlich von Thonon auf der Südseite des Genfer Sees)

Siehe gesondertes Info-Blatt (2seitig!; Anmeldung (nur über die DFG Wetzlar) müsste aber bis spätestens 1.3. erfolgen, da die Plätze imHotel rar sind.)

- 2 -

 

 

 

25. Mai 18 : Französisches Theater mit der „Boîte à Jouer“: "Pepino se  prend pour Geppetto"

                                                Ein Stück nach den Pinocchio-Texten von Collodi.

                                                19h30, Alte Aula Obertorstraße

(unverändert)

 

 

 

 

 

 

Wir suchen nach wie vor Mitdiskutanten und auch Visuelle Beiträge wie Bilder, Berichte…! Für:

9. Juni 18  : Im Rahmen der Wetzlarer Kunst- und Kulturtage (Motto: „Perspektivwechsel“):

                    „Deutsch-Französische Splitter – Eclats Franco-Allemands“

                    Eine Diskussionsrunde zur Wahrnehmung der Partnerschaft Wetzlar Avignon aus

                    französischer und deutscher Sicht, und das zur Gründungszeit (1960) und heute.

                    (Diskussionsteilnehmer sollen Menschen mit eigenen Erfahrungen sein, also Ältere, aber auch  

                    Schüler und andere Jugendliche mit eigenen Besuchserfahrungen.

                    Nach solchen suchen wir für das Diskussionspodium, wir suchen aber auch schriftliche    

                    Erfahrungsberichte und Bilder. Wer dazu etwas beitragen kann, wird herzlich um

                    Kontaktaufnahme gegeben.) Die Diskussionsrunde wird durch Projektion von Bildmaterial

                    ergänzt.

                                                20h00, Kulturstation. Lahnstraße (früher: Stein)

 

 

Ferner weisen wir auf eine Veranstaltung, ebenfalls im Rahmen der Kunst- und Kulturtage hin:

16. Juni 18:  (Veranstalter: Wetzlar International e.V.)
                    „Von Drinnen nach Draußen“, Lebendige Bücher (Befragung von Zeitzeugen) zu

                    Lebensberichten von Menschen, die von ihrem Ursprungsland nach Deutschland

                    gekommen sind, über ihr ursprüngliches Bild des Ziellandes Deutschland und über ihre   

                    Erfahrungen nach der Einreise/Einwanderung.

                                                10 – 12 h, Stadtbibliothek, Bahnhofstraße 6

 

Weitere Termine und Orte für den Konversationskreis werden noch bekannt gegeben.

 

 

Ferner weisen wir auf die ausgeschriebene Studienfahrt hin:

Sie soll am 29.9. beginnen, wahrscheinlich einen Anreiseaufenthalt in Vittel umfassen, dann einen festen Standort in Loches haben und auf der Rückfahrt noch eine Zwischenübernachtung in Langres.

Die Rückkehr soll am 5.10. abends sein.

Dabei werden wir die folgenden Orte intensiv erkundnen:

                                                Loches – Chambord – Cheverny

                                                Amboise  Chenonceaux – Chanteloup

                                                Azay-Le-Rideau – Saumur – Villandry

                                                Fontevraud – Chinon

                                                Blois

Die detaillierte Ausschreibung war schon beigefügt. Anmeldungen bitte bis zum 25. Februar! ( Bisher noch zu wenige!)

 

Im nächsten Halbjahr haben wir ferner schon in Planung:

 

  • Eine Reisepräsentation über die Vendée (Sylvia Alffen)
  • Bericht eines Glasfensterrestaurators über die Glasfensterkunst in Kathedralen und Kirchen
  • Einmanntheater aus Straßburg mit der französischen Fassung eines Goethe-Dialogs im Goethe-Haus in Volpertshausen

 

 

Den nächsten Beitragseinzug (2018) werden wir im März durchführen.

Die Mitglieder, die nicht am Beitragseinzugsverfahren teilnehmen, bitten wir, auch zu diesem Zeitpunkt ihren Jahresbeitrag zu entrichten. (Einzelpersonen: 20 €, Familien: 28 €) Konto-Nummer siehe unten.

 

 

 

Sehr herzliche Grüße im Namen des Vorstands!      

 

 

ues Textfeld >>

Rundschreiben 2 / 17

         Deutsch-Französische Gesellschaft Wetzlar e. V.

               Société Franco-Allemande de Wetzlar

                        Président : Ingolf Hoefer, Gotenweg 70, D 35578 Wetzlar

                 Tél./Fax: 0049 6441 26206, e-mail : hoefer@gesahu.de

2. Rundschreiben 2017

 

06.11.2017

Liebe Mitglieder und Freunde,                                                                             

 

Nun geht  der Herbst schon bald zu Ende.

 

Mit gutem Zuspruch und Spaß konnten wir unseren Herbstbrunch genießen, und der Erzählabend mit Jürgen Sprotte war unterhaltsam und verlief in bester Atmosphäre.

 

Die große Bretagnereise vom 7. bis 5. Oktober hat tiefe Eindrücke von den Landschaften und ihrer Geschichte hinterlassen; Tausende von Bildern haben wir mit zurückgebracht.

 

Am 1.11. um 19h30 konnten wir ein zahlreiches interessiertes Publikum in der Unteren Stadtkirche zum Vortrag von Dr. Irene Jung über „Französische Glaubensflüchtlinge in Wetzlar“ begrüßen.

Wer den Vortrag verpassen musste, kann im Frühjahr beim Geschichtsverein eine Wiederholung erleben, Es lohnt sich!

 

Für den 17.11., 19h30 im Mehrgenerationenhaus in Dalheim, Hohe Straße 13 weisen wir auf den gemeinsamen Filmabend von Atrium e.V., Deutsch-Tunesischer Gesellschaft und Wetzlar International e.V. hin. Der Film wird in Französischer Fassung  mit deutschen Untertiteln gespielt:

 

Am 20.11. ab 17 Uhr laden wir herzlich ein ins Café Franz, an der Alten Lahnbrücke. Dort wollen wir in einem neuen Anlauf unter dem Titel Parlons Français einen Konversationskreis starten, der bei guter Nachfrage eine Dauereinrichtung werden sollte. Wir wollen dort vorhandene Französisch-kenntnisse erproben und entwickeln, auch wenn sie noch nicht den jeweiligen Eigenansprüchen voll genügen. Sprechen lernt man am besten, indem man es tut! Bon Courage!

 

Am 23.11. (Uhrzeit steht noch nicht fest), wird Dr. Natascha Hoefer in einer Lesung im neuen Kulturhaus mit Stadtbibliothek (Bahnhofstraße 6) ihren eben erschienenen Bretagne-Roman Woanders – am Ende der Welt vorstellen

.

Am 25.11.wollen wir unseren Besuch der Cézanne-Ausstellung in der Kunsthalle in Karlsruhe durchführen.

Wir planen folgenden Ablauf:              8h15 Abfahrt im Kleinbus von Wetzlar

                                                           10h30 Besichtigung der Ausstellung

                                               Anschließend gemeinsames Mittagessen in Karlsruhe

                                               Nachmittags   Besichtigung der Abtei Maulbronn (Weltkulturerbe)

                                               Gegen 20h00  Rückkehr nach Wetzlar

Es entstehen Kosten für Fahrt von ca. 35 € (bei 8 Teilnehmern) zuzüglich ca. 20 € Eintrittsgelder

Um alles ordentlich organisieren zu können, bitte ich um    Anmeldung per e-mail oder Telefon bis zum 14.11

 

Am 9.12. um 17 Uhr findet wieder das Internationale Weihnachtsliedersingen in der Wetzlarer Musikschule (Leitung Thomas Sander)  statt mit anschließendem Glühwein und Leckereien aus den Partnerländern. Singt alle mit!

 

Im neuen Jahr soll es dann so weitergehen:

 

Am 5. Februar: Große Retrospektive zur Bretagnefahrt mit Bildern und Erinnerungen aller Beteiligten.

19h30 im Gertrudishaus

 

Am 24. 2.   Gemeinsames Kochen und Essen in der Eichendorffschule

 

Zu noch nicht bestimmtem Termin: Französisches Theater

 

In der 3. Aprilwoche (nach den Osterferien):

Chansonabend von Yves Daunès mit seiner Frau Sylvanie,

anlässlich von deren 40. Jubiläum ihrer Tourneearbeit in Deutschland.

 

Wir werden in der schönen Jahreszeit unser wöchentliches Boule-Spiel wieder fortsetzen.

 

Und wir werden uns anstrengen, das Programm noch mit vielen guten Ideen zu erweitern.

 

Aber eines steht fest:
Wir wollen wieder eine Große Studienfahrt machen. Dabei wollen wir sie so organisieren, dass sie mit einem richtigen Reisebus stattfinden kann.

Sie soll am 29.9. beginnen, wahrscheinlich einen Anreiseaufenthalt in Gien umfassen, dann einen festen Standort in Loches haben und auf der Rückfahrt noch eine Zwischenübernachtung in Langres.

Die Rückkehr soll am 5.10. abends sein.

Dabei werden wir die folgenden Orte intensiv erkundnen:

                                                Loches – Chambord – Cheverny

                                                Amboise  Chenonceaux – Chanteloup

                                                Azay-Le-Rideau – Saumur – Villandry

                                                Fontevraud – Chinon

                                                Blois

 

Für Voranmeldungen bis Ende Februar sind wir sehr dankbar, weil wir auch früh Anzahlungen leisten müssen.

 

 

 

 

 

 

Sehr herzliche Grüße im Namen des Vorstands!      

Neues Textfeld >>

..................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................

 

 

      

____________________________________________________

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Deutsch-Französische Gesellschaft Wetzlar e.V.